• Hoffnungsträger

    Der Einsamkeit begegnen !?

    „Einsamkeit ist die größte Armut dieser Welt.“ Motiviert durch dieses Zitat von Mutter Teresa hat Selina ihren Herzschlag für einsame Menschen heute zum Beruf gemacht. Als Brotmissionarin baut sie Freundschaften zu einsamen Menschen auf. Einsamkeit betrifft alle Generationen und ist nicht gleichzusetzen mit allein-sein. Was Einsamkeit ist, wo sie entsteht und wie wir dieser Not begegnen können, darüber spricht Selina in dieser Folge. Ich wünsche dir viel Gewinn mit dieser inspirierenden Folge.

    Wenn du Kontakt mit Selina Streitenberger aufnehmen willst, dann schreib gerne eine Mail an: bromissionarin@mail.de

    Traumata – Ein Erfahrungsaustausch

    In dieser Folge rede ich mit Julia über das Thema „Traumata“. Es ist ein Erfahrungsaustausch (kein Fachgespräch), in dem dich folgende Inhalte erwarten:

    – Wie ein Trauma uns im Leben blockieren kann und warum die besten Verhaltens-Tipps nichts bringen,

    – wie es entsteht und welche Gefühle da mitschwingen,

    – welche Rolle die Verdrängung im Umgang mit Traumata spielen und

    – wo der Glaube uns hilft und zur Herausforderung wird.

    Ich wünsche dir ganz viel Freude mit der Folge und freue mich über dein Feedback bei iTunes. Wenn du Fragen oder Anregungen hast, melde dich gerne bei mir: kontakt@vim-coaching.de

    WARUM?

    „Ich dachte immer, dass ich der Fehler bin, dass ich zu viel bin und dass ich im Weg bin.“ Davon war Julia viele Jahre ihres Lebens überzeugt. Tiefe Rückschläge, traumatische Erlebnisse, Mobbingerfahrungen und vieles mehr führten dazu, dass sie mit 15 Jahren in eine tiefe Sinnkrise kam. Und genau dort konfrontierte sie Gott mit dieser einen Frage: „Warum? Warum bin ich allein? Warum greifst du nicht ein? Warum bin ich wie ich bin?“ Welche Auswirkungen diese ehrliche Frage an Gott hatte und wie Julia heute mit den herausfordernden Erlebnissen ihrer Vergangenheit umgeht, erfährst du in dieser Folge. Ich wünsche dir ganz viel Ermutigung und Hoffnung beim Anhören.

    Wenn du beim Buchprojekt von Julia dabei sein willst:

    E-Mail: juliahasselt@web.de

    Instagram: tochter_meines_vaters

    Die Geschichte einer Essstörung Teil 2

    18 Jahre lebte sie mit einer Essstörung. Da fragen sich sicherlicher einige: „Ist es möglich da je wieder rauszkommen?“ Ja es ist möglich! Daniela hat den Weg in ein selbstbesimmtes und glückliches Leben wieder gefunden. Es war ein Weg von Mut und Vertrauen, auf den sie dich in diesem zweiten Teil mit hineinnimmt. Ich wünsche dir viel Spaß mit dieser Folge.

    Die Geschichte einer Essstörung Teil 1

    „Eine Freundin, die mir zuverlässigen Halt gegeben hat.“ So bezeichnet Daniela ihre Esstörung, die sie 18 Jahre ihres Lebens auf Schritt und Tritt begleitet hat. Was hinter dieser Aussage steckt und wie sehr diese „Freundin“ ihr Leben kontrolliert hat, darüber spricht Daniela in diesem ersten Teil. Diese Folge gibt dir einen sehr persönlichen und tiefen Einblick über die Stimmen, die Gefühle, Verhaltensweisen und Auswirkungen einer Esstörung im Leben einer betroffenen Person. Ich wünsche dir viel Gewinn mit dieser Folge.
    Mehr dazu findest du im Buch von Daniela „Entscheidung zum Leben: Mein Weg aus der Essstörung“